E-Reader-Ausstellung beim eBookCamp

Wie schon im letzten Jahr wird uns Miriam Behmer von ebook.de während des eBookCamps zeigen, welche Geräte sich derzeit für das digitale Lesen anbieten. Im Gepäck hat sie diverse E-Reader von Sony, Pocketbook, TrekStor und anderen Herstellern. Aber natürlich auch die wichtigsten Tablets, wie das iPad, das Nexus 7 aber auch den Kindle Fire. Anfassen, fragen und ausprobieren ist ausdrücklich erlaubt!

Letztes Jahr hieß eBook.de übrigens noch Libri.de. Warum die Umbenennung erfolgte und wie sich eBook.de zukünftig positionieren will, darf ebenfalls gern gefragt werden! Wir jedenfalls möchten uns an dieser Stelle ganz herzlich bei eBook.de und Miriam bedanken!

Das ist Miriam:

Miriam Behmer leitet die Produktmanagementabteilung der Libri.de Internet GmbH und ist u.a. für die strategische Weiterentwicklung des eBook Bereichs verantwortlich. Sie beschäftigt sich seit mehreren Jahren mit Themen rund um eBooks, Lesegeräte und mobiles Internet und gestaltet die digitale Strategie von eBook.de (bisher Libri.de)  maßgeblich mit.

Über eBook.de

Die Libri.de Internet GmbH zählt seit 1999 mit ihrer Marke Libri.de zu den führenden E-Commerce-Unternehmen im Buch- & Medienbereich und zu den Pionieren im eBook-Business.

Vor dem Hintergrund des starken eBook-Wachstums überführte das Unternehmen zum 10. Oktober 2012 die Marke Libri.de in eBook.de und positioniert sich damit als bucherfahrener eBook-Spezialist im digitalen Zukunftsmarkt.
 


Vorstellungsrunde 10

Felix Wolf, (c) Thomas Schaaf

Um ein Bild von den Sessionleitern zu bekommen, die am 3. November mit ihren E-Book-Themen zur Diskussion aufrufen, werden sie hier kurz vorgestellt.

Felix Wolf ist einer der Organisatoren des eBookCamps. Mehr zu ihm ist hier zu finden. Er wird sich beim eBookCamp 2012 gemeinsam mit Ines Balcik an das Thema Freie Lektor(inn)en und E-Books annähern.

.


Vorstellungsrunde 9

Jan Krutisch, (c) Klaudia Setzer

Um ein Bild von den Sessionleitern zu bekommen, die am 3. November mit ihren E-Book-Themen zur Diskussion aufrufen, werden sie hier kurz vorgestellt.

Jan Krutisch, Softwareentwickler aus Leidenschaft und begeisterter eBook-Konsument und eBook-Reader-Leichen-Sammler wird die Session Leapfrogging the eBook halten. Er liest viel und schreibt gerne: Software für das Web, Fachtexte für Zeitschriften und Blogeinträge unter http://jan.krutisch.de/.


Vorstellungsrunde 8

Um ein Bild von den Sessionleitern zu bekommen, die am 3. November mit ihren E-Book-Themen zur Diskussion aufrufen, werden sie hier kurz vorgestellt.

Sarah Mirschinka

Sarah Mirschinka

Sarah Mirschinka hat Anglistik, Germanistik und Kunstgeschichte in Köln studiert. Zunächst arbeitete sie im DuMont Buchverlag als Key Account Online & Neue Medien und verantwortete dort die Einführung des Segments eBook. Danach war sie bei der MVB als Referentin der Geschäftsführung für die digitalen Themen und Produkte der Börsenvereinstochter zuständig. Seit Mai 2012 verantwortet sie Marketing und Vertrieb bei dotbooks.


Vorstellungsrunde 7

Um ein Bild von den Sessionleitern zu bekommen, die am 3. November mit ihren E-Book-Themen zur Diskussion aufrufen, werden sie hier kurz vorgestellt.

Carsten Schwab, (c) privat

Carsten Schwab begann seine berufliche Laufbahn mit einer Ausbildung zum Sortimentsbuchhändler. Nach anschließender kurzer Tätigkeit als Buchhändler studierte er Mediapublishing und Verlagswirtschaft an der Hochschule der Medien in Stuttgart und sammelte praktische Erfahrungen in den Bereichen Druck (Prepress, Press, Postpress), Verlagsherstellung und Elektronisches Publizieren. Seine Diplomarbeit hatte den Einsatz von XML-Technologien in belletristischen Publikumsverlagen zum Thema. Von 2006 an arbeitete er als Verlagshersteller im S. Fischer Verlag. Neben der regulären Buchherstellung befasste er sich dort als Projektleiter mit den Themen XML-basierte Retrodigitalisierung von Backlisttiteln, XML-basierter Neusatzworkflow, Datenmanagement, E-Book-Herstellung und deren Eingliederung in die bestehenden Herstellungsprozesse. Er ist zudem regelmäßig nebenberuflich als Referent für Verlagsherstellung und elektronsiches Publizieren im In- und Ausland tätig. Seit Sommer 2012 ist er als Herstellungsleiter im Hoffmann und Campe Verlag beschäftigt.


Vorstellungsrunde 6

Andrea Kock, (c) BoD

Um ein Bild von den Sessionleitern zu bekommen, die am 3. November mit ihren E-Book-Themen zur Diskussion aufrufen, werden sie hier kurz vorgestellt.

Andrea Kock, Teamleitern E-Books bei BoD, arbeitet seit 2000 mit E-Books: Als Content Managerin E-Book bei der dibi Medien und Vertriebs GmbH begleitete sie die Einführung des ersten Lesegerätes Rocket eBook und des Microsoft Readers in Deutschland. Seit 2003 ist sie bei BoD in den Bereichen Layout und Lektorat, Key Accounts und seit 2011 im Bereich E-Books tätig.


Vorstellungsrunde 5

Tobias Wißmann; (c) Inken Bornholt

Um ein Bild von den Sessionleitern zu bekommen, die am 3. November mit ihren E-Book-Themen zur Diskussion aufrufen, werden sie hier kurz vorgestellt.

Tobias Wißmann hat es nach fünf Jahren im Buchhandel und einem anschließenden Buchhandels- und Verlagswirtschaftsstudium an der HTWK Leipzig nach Frankfurt an den mediacampus verschlagen. Dort ist er unter anderem als Dozent für die Dinge tätig, die im Buchhandel mit Strom funktionieren.