Abendgestaltung: Beats und iPad-Kunst mit wallpo.st (Jan Krutisch und Benjamin Rabe)

Wir freuen uns unbändig, auf dem eBookCamp nach Ende der Sessions und Abschlussrunde und während wir uns bei Essen und Drinks stärken wieder Musik und iPad-Kunst live und in Farbe von wallpo.st genießen zu können!

wallpo.st (by Jan Krutisch und Benjamin Rabe)

wallpo.st by Jan Krutisch und Benjamin Rabe

wallpo.st – das sind Jan Krutisch und Benjamin Rabe, beide aus Hamburg und tagsüber mit Code und Design in der Stadt unterwegs. Wenn’s dunkel wird, dann legen sie spitze und runde Klammern beiseite und wieder los, nur eben mit Beats und Bildern. Sie lieben das Situative und das merkt man auch bei wallpo.st: das meiste entsteht live. Jan holt alles an Klang aus OP-1 und Laptop raus, Benjamin projiziert dazu live auf dem iPad entstehende Bilder und Animationen. Zack auf die Wand. Und weg, wenn vorbei. So ist wallpo.st.

Live zu erleben am Samstag im betahaus (Erdgeschoss), ca. zwischen 19.30 und 21.00 Uhr.

Nachfolgend ein Vorgeschmack auf wallpo.st, mit einem Mitschnitt aus dem Altonaer Museum (2014):

we are wallpo.st live at the Altonaer Museum 2014 from Benjamin Rabe on Vimeo.

Übrigens auch sehr tanzbar:).

Vielen Dank schon jetzt an Jan und Benj!



Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s