Das eBookCamp 2015 ist vorbei. Der Dank ist groß

eBookCamp 2015Das fünfte eBookCamp 2015 ist vorbei. Viel zu schnell ging der Tag herum. Aber reich war er, der Tag:

Reich an großartigen Teilnehmern! Und damit möchten wir unseren ersten Dank loswerden: Ihr habt wieder eine ganz großartige Atmosphäre ins betahaus getragen. Und ihr seid es auch, die die Stimmung so reichhaltig nach außen getragen habt! Wie war das noch gleich? #ebookCamp auf Platz vier der Twitter Trending Topics?

Reich war der Tag auch an tollen Inhalten. Die haben wir den Sessionleitern unserer zwölf Sessions zu verdanken: Marcel Knöchelmann, Martina Steinröder, Jakob Jochmann, Steffen Meier, Karla Paul, Laura Sonnefeld, Nadja Mortensen, Christian Gogic, Mara Giese, Iris Kirberg, Andrea Kock, Kornelia Holzhausen, Susanne H. Schmitz, Tina Giesler, Karl von Wendt, Sabine Landes, Caspar Armster und Anna Karina Birkenstock. Die Köpfe haben in den Sessions geraucht – wir haben es gesehen. Angenehm angeregt kamen die Teilnehmer aus den Sessions heraus.

Reich war das diesjährige eBookCamp auch an Sponsoren. Wir danken edel, dem AKEP, Murmann, Bastei Lübbe, Carlsen, readbox und BoD, die uns neben dem Ablauf in gewohnter Manier das eine oder andere Special zum Fünfjährigen ermöglicht haben! Zu den Sponsoren gehörten in diesem Jahr auch die Käufer der Sponsor-Tickets, u. a. Michaela Philippen, Vedat Demirdöven, Thorsten Barré und Heinzi Gosch – vielen Dank an Euch!

Reich beschenken mit Texten werden uns die zwölf Sessionpaten. Wir freuen uns schon darauf, Eure Berichte aus den Sessions hier demnächst veröffentlichen zu können, damit alle auch von den Sessions, bei denen sie nicht dabei waren, profitieren können.

Reich besetzt war der Tresen des betahauses mit den tollen Hosts. Euch danken wir für den reibungslosen Ablauf von früh bis spät. Überhaupt ein großes Dankeschön an das betahaus, insbesondere an Lars, Tina und Anne, dafür, dass wir das fünfte eBookCamp so entspannt mit euch planen und vorbereiten konnten.

Reich war der Tag an disruptivem Input. Für die thematische, inspirierende Einstimmung auf den Tag danken wir Marcel Knöchelmann.

Reich an wohlklingenden Beats und beweglichen Bildern war die Performance von wallpo.st – an dieser Stelle ein herzlicher Dank an Jan Krutisch und Benjamin Rabe

Reich war das Getränkeangebot im Kulturhaus III&70. Danke, dass wir gemeinsam mit euch Jubiläum feiern durften! Euch herzlichen Glückwunsch zum Zweijährigen. Und: 90’s electrified us!

Reich an unkomplizierter Zusammenarbeit waren die Vorbereitungen, zum Beispiel mit mikkels, dem Bonscheladen, elbgold, Gut Gedruckt, Stullenbauer, Chris Campe, dem Junius Verlag, der future!publish, …

Reich war der Tag an Zukunftsprognosen – ganz individuellen. Dafür danken wir der Kartenlegerin Kristine Lorenz, die auch zur Zukunft des eBookCamps eine Vorhersage parat hatte.

Stay electrified!

Euer Team des

eBookCamp 2015



Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s