Sessionbericht: Sparten vs. Vollsortiment: Chancen im Vertrieb von E-Books am Beispiel von Buchlichter.de

Ihr wollt wissen, was in den Sessions passiert ist, die ihr beim eBookCamp 2015 verpasst habt? Oder habt gleich das ganze Camp verpasst? Lest einfach hier nach! Wir veröffentlichen nach und nach die Eindrücke unserer Sessionpaten.

Caspar Armster und Anna Karina Birkenstock: Sparten vs. Vollsortiment: Chancen im Vertrieb von E-Books am Beispiel von Buchlichter.de

Sessionbericht der Sessionpatin Oline Marxen:

Als Einführung stellten sich die beiden Moderatoren kurz vor.

Anna Karina Birkenstock ist Kinderbuchautorin und Illustratorin.

Casper Armster ist Filmset-Designer und digitaler Verleger.

Zum Team gehören ebenfalls noch Michael und Jürgen.

Die Session von den beiden Initiatoren von buchlichter.de (c) Jan Kermes

Die Session der beiden Initiatoren von buchlichter.de
(c) Jan Kermes

Anna Karina und Casper vertreten den Tilda Marleen Verlag GbR http://www.tildamarleen.com/de/ und haben sich während dieser Arbeit immer wieder die Frage gestellt, wie man gute und altersgerechte Kinder- und Jugendliteratur findet.

Die wichtiges Aussage bei der Sparte der Kinder- und Jugendliteratur ist die Tatsache, dass Kinder sich die Bücher selten selber aussuchen. Gerade für das jüngere Alter sind es die Eltern oder Großeltern, die die Bücher kaufen.

Wenn diese in ein Ladengeschäft gehen, gibt es eine extra Abteilung. Wie gestaltet sich dies aber im Internet?

Wie kann man den Buchhändler mit seiner Kompetenz und seinem Wissen in die digitale Welt bekommen?

Wie kann man E-Books auch für Kinder bereitstellen und sich somit der vielen Möglichkeiten der digitalen Welt bedienen?

Es gibt bereits einzelne Sparten im Internet, die sich auf bestimmte Literatur spezialisiert haben. Als Beispiele wurden minimose.de (als reiner E-Book Shop von Independent Verlagen) oder psychologiebuch.de genannt.

Eine weitere Entwicklung ist: buchlichter.de

Dies Projekt kann als Startup bezeichnet werden, welches viele Ideen miteinander vereint. Man möchte Eltern einen Online-Shop für Kinder- und Jugendliteratur bieten. Das Einkaufen und die Bereitstellung der E-Books soll so einfach sein wie ein Einkauf bei Zalando.

Jedes Buch wird anhand der Autoren und Rezensionen, welche selber oder von fachlich fundierten Netzwerkbloggern geschrieben werden, vorgestellt.

Es soll klar werden, dass hier Menschen Bücher für Menschen machen.  Für jeden Titel soll es auch einen Bezug zum Autor oder/ und Illustrator geben. Somit möchten sie gerne eine Beratung wie in einer Buchhandlung geben. Dafür richten sie ebenfalls einen Chat ein, um direkt den Kontakt zum Kunden zu haben.

Da derzeit E-Book-Reader bei Kinderbüchern keine Rolle spielen, sind alle Bücher browserbasiert. Man braucht nur ein browserfähiges Endgerät und kann dort lesen, hören und interaktiv mitmachen. Die Lesemöglichkeit gibt es also direkt auf der Seite und man braucht sich keine Gedanken über ein weiteres Programm machen. Alle Titel sind epub/epub3 mit einem fixed Layout. Es gibt kein hartes DRM und auch der geplante Download soll mit weichem oder ohne DRM angeboten werden.

 Der Shop basiert auf einem Qxid-System und ist derzeit noch nicht online zu erreichen. Man muss ein Kundenkonto anlegen und kann dort unterschiedliche Zahlungsarten wählen.

Natürlich gibt es bei dem Projekt noch Stolpersteine, denn die Regale müssen gefüllt werden. Da die gelieferten Metadaten nicht immer ausreichen, werden diese derzeit noch per Hand gepflegt bzw. überarbeitet. Der Wunsch ist, mit den Verlagen nicht nur Daten auszutauschen sondern die direkte Kommunikation aufzubauen…

Wie Kinder und Jugendliche dort einkaufen können wird derzeit noch geprüft. Man könnte hier mit einem Gutscheinsystem arbeiten oder mit der Möglichkeit, Bücher zu verschenken.

Eine „All you can read“ Flatrate wird es wohl nicht geben.

Perspektivisch könnte man sich auch vorstellen Hörbücher anzubieten. Viele weitere Ideen sind noch in der Entstehungsphase. Das Wichtige ist, immer in der Sparte zu denken.



Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s