betahaus Hamburg – unsere Location für das eBookCamp 2015

betahaus Hamburg Foto: Andreas Meichsner

betahaus Hamburg
Foto: Andreas Meichsner

Bereits zum dritten Mal nach 2011 und 2012 wird das eBookCamp Hamburg im Coworking Space betahaus Hamburg ausgerichtet. Allerdings zeigt sich das betahaus Hamburg seit 2014 in völlig anderem Gewand.

Am neuen Standort hat das betahaus nun eine mehr als sechs Mal so große Fläche und deutlich größere Konferenzkapazitäten.

Mussten einzelne Sessions bei den ersten beiden eBookcamps noch in der benachbarten Kita auf gefühlt 20 cm hohen Kinderstühlen stattfinden (sic!) ist die neue Location in der Eifflerstraße 43 nun mit 2 großen Eventflächen, 6 Konferenzräumen und einem Innospace bestens auf das eBookCamp und seine Erfordernisse zugeschnitten.

 

Das betahaus Hamburg hat sich in den letzten Jahren zu einem in der Hamburger Gründer-, Startup- und Selbständigenszene nicht mehr wegzudenkenden Kristallisationspunkt entwickelt. Von freiberuflichen Entwicklern, Journalisten, Autoren, Designen über freie Projektteams bis hin zu vielen kleineren und wachsenden Startups ist eine große Bandbreite an Berufen und Branchen vertreten, weit über die Medien- und Digitalwirtschaft hinaus.

Foto: patrick-lux.de/Betahaus Hamburg Kontakt Betahaus: Anne Christin Dröge Eventmanagement hub23 coworking UG (haftungsbeschränkt) Betreiberin des betahaus Hamburg Eifflerstraße 43 22769 Hamburg Kontakt Fotograf: PATRICK LUX FOTOGRAFIE Eifflerstraße 43, 22769 Hamburg, Germany fest +49 40 22853699 mobil +49 177 2403821 fax +49 40 35675717 info@patrick-lux.de

Foto: patrick-lux.de/Betahaus Hamburg

Rund 400 feste Nutzer bilden dabei eine auf Austausch und Wissensteilung orientierte Community. Events und Workshops von intern wie extern bereichern das Angebot im betahaus ebenso wie das Konferenzraumangebot oder der kleine Popupstore, den kleine Unternehmen nutzen können, um Shopkonzepte auch einmal offline auszuprobieren.

Weitere Informationen zum betahaus finden sich hier: http://hamburg.betahaus.de

 

 

Advertisements

Wir sagen DANKE!

Abschlussrunde eBookCamp Hamburg

Abschlussrunde eBookCamp Hamburg 2011

Danke, danke, danke! Wir sind noch ganz gerockt vom gestrigen Tag – aber das wollten wir schon mal loswerden!  Und einige Dankeschöns wollen wir unbedingt noch persönlich adressieren, nämlich an all jene, die uns so großartig  unterstützt haben:

Unser Sponsor, der Hoffmann und Campe Verlag aus Hamburg. Allen voran Markus Klose, der unkompliziert und entschlossen mit von der Partie war. Es war uns ein großes Vergnügen!

Unser Sponsor, der Arbeitskreis Elektronisches Publizieren (AKEP) im Börsenverein, Frankfurt. Besonderen Dank an Michael Schneider, von dem wir in vielerlei Hinsicht Unterstützung erfuhren.

Die Firma 13. Stock Online Relations, Hamburg, für den zusätzlichen Sessionraum. Unser ganz besonderer Dank geht an Sebastian Baumer, der uns solch ein Vertrauen schenkte und eine Meute Unbekannter in die eigenen Räume ließ. Ohne euch wäre das Camp nur halb so groß – und halb so gut – gewesen!

Das ganze Team des betahaus Hamburg und insbesondere Lena Schiller Clausen, die rasch und kompetent so manche Frage klärte. Was wären wir ohne deine Hilfe?

Miriam Behmer und Carsten Sievers von Libri.de, die ohne langes Zögern mitmachten und ihren Samstag damit verbrachten, uns geduldig all die mitgebrachten E-Reader vorzuführen.

Nele Süß, die leider nicht dabei sein konnte  – uns aber wichtige Ideengeberin war. Nächstes Mal mit dir! Danke für deine freudige Anteilnahme!

Das Aalhaus, das mit Knabberkram, WLAN und Getränken dem Orgateam zum liebgewonnenen Treffpunkt wurde.

Lars Brücher, der nicht nur als Teamfotograf glänzte, sondern uns auch – zu jeder Uhrzeit – in diversen organisatorischen Fragen unterstützte.

Maike Rasch von mikkels, die uns mit den leckeren kleinen Kuchen versorgte. Ebenso Jule Bauer von stullenbauer, die uns den Glauben an die Stulle zurückgegeben hat!

Dank an die Bücherfrauen, den Verlagsstammtisch Nord etc. … for spreading the News!

Unser herzliches Dankeschön übrigens auch noch an alle, die am Ende beim Aufräumen so fleißig mitangefasst haben!

Ebenso unser Dank an unsere tollen und klugen Teilnehmer für die gute Stimmung, die tollen Beiträge, Diskussionen und Gespräche. Und nicht zu vergessen: unsere Sessionleiter Jennifer Elfert, Maike Prehn, Dorothea Martin, Wolfgang Tischer, Marcel Koch, Peter Schmid-Meil und Michael Dreusicke. WE ARE ELECTRIFIED!


eBookCamp bereits ausverkauft!!!

Wow, nur 1 Woche hat es gedauert, bis die 70 Tickets für das erste Hamburger eBookCamp am 5.11. im betahaus ausverkauft waren! Das ist schon mal ein erster Erfolg für unsere Veranstaltung.

Wir freuen uns schon jetzt sehr auf den Samstag im November und sind sehr gespannt, welche Sessions dann an den Start gehen. Deshalb nochmals der Aufruf an alle Teilnehmer, die bislang noch keine Themen vorgeschlagen haben:

Reicht eure Sessionvorschläge ein! Ihr habt nicht nur die Chance, anderthalb Stunden im Rampenlicht zu stehen. Ihr habt vielleicht auch die Möglichkeit, eure Ideen und Visionen einem interessierten und E-Book-begeisterten Publikum persönlich nahezubringen, sie mit den Teilnehmern zu diskutieren und Neues zu erarbeiten!

Bitte mailt eure Vorschläge für eure Session bis spätestens 19. Oktober an: ebookcamp@gmail.com

Vielen Dank und bis spätestens im November!!!


WE ARE ELECTRIFIED – eBookCamp 2011 in Hamburg

WE ARE ELECTRIFIED!

Das eBookCamp 2011 am 5. November im betahaus Hamburg

Je nachdem, wen man fragt, ist gerade entweder die beste oder die schlechteste Zeit für das geschriebene Wort angebrochen.

Auf dem eBookCamp in Hamburg wollen wir intensiv darüber diskutieren, welche Perspektiven uns das E-Book eröffnet und inwieweit Verlage, Autoren, Buchhändler, Dienstleister und natürlich Leser von den neuen elektronischen Möglichkeiten profitieren.

Das eBookCamp ist etwas für Enthusiasten, die in einer offenen Umgebung lernen und Wissen weitergeben möchten. Eingeladen sind alle, die mit uns neue Wege in die Zukunft des Lesens finden wollen. Sechs Kurzvorträge à sechs Minuten mit sechs Folien geben Impulse für die gemeinsame Diskussion. In anschließenden Sessions werden die Teilnehmer Ideen aufgreifen und weiterentwickeln, Ergebnisse erzielen, Pläne schmieden.

Das eBookCamp hat Komponenten eines Barcamps, weicht aber insofern davon ab, als dass aufgrund der Kürze der Veranstaltung die Organisatoren die Auswahl der Sessions vorab treffen.

Das eBookCamp findet statt:

am 5. November 2011, von 14 bis 20 Uhr (offener Ausklang),
im betahaus Hamburg, Lerchenstraße 28a/Eingang Schilleroper, 22767 Hamburg.

Teilnahmegebühr: 10 Euro.

Die Anmeldung erfolgt über amiando. Nähere Informationen zur Anmeldung gibt es auf dieser Seite.

Eure Sessionvorschläge sind bis zum 19. Oktober 2011 willkommen. Details zur Einreichung unter: Sessions. Bei Fragen erreicht ihr uns per Mail an: ebookcamp@gmail.com.

Das eBookCamp ließe sich nicht ohne die Unterstützung von Sponsoren umsetzen: Wir danken dem Hamburger Verlag HOFFMANN UND CAMPE und dem Arbeitskreis Elektronisches Publizieren (AKEP) im Börsenverein des Deutschen Buchhandels für ihr Engagement!

Hoffmann und Campe

AKEP